Apitherapie

Heilen mit Bienenprodukten

Apitherapie, das Heilen mit allerlei Stoffen aus dem Bienenstock, ist so alt wie die Bienenzucht. Für weitere Informationen kann man beim Deutschen Apitherapiebund nachlesen. Deutscher Apitherapie Bund.

Allerdings sind für alle Belange des Heilens und Kurierens ausschließlich Ärzte und Apotheker, teilweise auch Heilpraktiker zuständig! Die Rechtsprechung in Deutschland ist hier sehr eindeutig.

Unsere Produkte sind daher keine Heilmittel, bestenfalls Nahrungsergänzungsmittel. Was der Einzelne damit macht ist seine Sache…

Die heilende Wirkung von Honig ist in der Volksmedizin hinlänglich bekannt - ob bei Erkältungen im Tee, zur Energiesteigerung oder zum Versorgen von kleineren Wunden.

Pollen ist die Eiweissquelle für den Bienennachwuchs. Pollen oder Blütenstaub ist aber auch der Stoff, der vielen Menschen das schöne Wetter und den Frühling verdirbt - durch Heuschnupfen. Als Nahrungsergänzung schon vor dem Pollenflug eingenommen wirkt Bienenpollen wie eine Desensibilisierung.

Bienenwachs wird in der Volksheilkunde unter anderem als Wickel oder Auflage verwendet. Wachsgetränkte Tücher werden erwärmt und auf die zu therapierenden Körperteile gelegt.

Propolils, viele behaupten, es sei DIE “Allzweckwaffe”, es könne Bakterien, Viren und Pilze abtöten. Unsere Propolisprodukte finden Sie in der Rubrik Propolis. Wir machen aber keinerlei Hilsversprechen. Unser Propolis ist als Holzschutzmittel gedacht. Wird Holz damit imprägniert, bleiben lange Zeit Schädlinge, Pilze usw. fern. Aber lesen Sie, was andere damit machen: Das schreibt der Netdoktor…

Stockluft, also das Einatment der Luft aus dem Bienenstock, soll bei allerlei Atemwegserkrankungen helfen. Dazu sitzt der Patient neben dem Bienenstock und atmet die Stockluft über eine Maske, der er sich vor Mund und Nase hält, ein. Der neudeutsche Ausdruck hierfür ist “Api-air”. Wer möchte, der kann Api-air auch bei uns atmen.

Bienengift ist ein altbewährtes Mittel. Es kann direkt angewandt werden - die Bienen werden dazu mit einer Pinzette an eine bestimmte Körperstelle gehalten und stechen dann in die Haut. Schmerzloser geht Bienengifttherapie beim Arzt oder Heilpraktiker mit Bienengift-Injektionen oder aber noch einfacher und schmerzfrei mit bienengifthaltigen Salben.

.

Diverses zur Apitherapie

Bisingen
folgt in Kürze

Kontakt

Sie haben Interesse an unseren Produkten? Sie möchten mit uns in Kontakt treten?

Imkerei Hauser
Obere Koppenhalde 24
72406 Bisingen

Tel.: 07476 4491485
Email: info@zollerimkerei.de